Sie verfügen über mindestens 5 Hektar Freifläche?
Lassen Sie uns sprechen!

Bereits ein Solarpark auf 5 Hektar Fläche deckt den Strombedarf von ca. 1.200 Haushalten bei einer Leistung von 4 MW und einer Stromproduktion von 3.800 MWh pro Jahr. Die vermiedenen CO2-Emissionen betragen 1.350 Tonnen im Jahr. Dies entspricht einer jährlichen Fahrleistung von knapp 7,2 Millionen Kilometern. *

*Annahmen: spezifischer Ertrag: 950 kWh/kWp im Jahr; durchschnittlicher Verbrauch pro Haushalt: 3.200 kWh (Quelle: Statistisches Bundesamt für 2020); vermiedene CO₂-Emissionen: 355g CO₂/kWh gemäß bundesweitem Durchschnittsmix 2021 (Quelle: bdew) ; Fahrleistung und CO2-Emmision von Fahrzeugen: 189g/km bei Benzinern mit Verbrauch von 6,8l/100km

Ökonomisch & ökologisch profitieren

Überzeugende Vorteile für
Landeigentümer:innen und Gemeinden

Wir kennen die Anliegen und Bedürfnisse von Landeigentümer:innen und Bewirtschafter:innen aus langjährigen Partnerschaften. Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Kostenloser Quick-Check zur Prüfung der Standorteignung
  • Fairer Pachtvertrag mit attraktiven Pachten:
    langfristig planbare Einnahmen auf Flächen mit geringem landwirtschaftlichem Ertragspotenzial
  • Rundum-Sorglos-Paket von Green Planet Projects:
    kein finanzieller oder zeitlicher Einsatz Ihrerseits erforderlich
  • Projektierung, Finanzierung, Betrieb und Stromvermarktung aus einer Hand
  • Sicherstellung des Stromabsatzes über langfristige Verträge mit der Green Planet Energy eG
  • Förderung der Artenvielfalt auf der Fläche
  • Aufwertung der Bodenqualität durch natürliche Regeneration
  • Green Planet Projects ist Ihr Partner über 30 Jahre Betriebsdauer – und gerne darüber hinaus!

Übernehmen Sie eine Vorreiterrolle in Ihrer Region und überzeugen Sie sich von unserem langjährigen Know-how und diesen Vorteilen:

  • Frühzeitige Bürgerinformationsveranstaltungen
  • Organisation und vollständige Kostenübernahme der Bauleitplanung
  • Beteiligung der Anwohner:innen:
    • Möglichkeit der genossenschaftlichen Teilhabe an den Erträgen des Solarparks
    • lokaler vergünstigter Stromtarif
  • Kommunalabgabe von 0,2 ct/kWh an den Gemeindehaushalt
  • Lokale Wertschöpfung durch Beauftragung ortsansässiger Unternehmen
  • Ausbau der Infrastruktur für E-Mobilität vor Ort
  • Einpassung des Solarparks in das Landschaftsbild (bspw. Hecke oder Obstbäume)
  • Blühwiese oder Schafbeweidung auf der gesamten Fläche des Solarparks möglich
  • Gezielte Maßnahmen zur Erhöhung der regionalen Biodiversität
2022
Photovoltaik-Anlage auf Feld bei Roigheim von oben

Roigheim

Auf einem sonnigen Hügel in Roigheim, Baden-Württemberg betreibt Green Planet Energy seit Sommer 2022 eine naturverträgliche Freiflächensolaranlage. Die rund 12.000 Photovoltaik-Module mit einer Spitzenleistung von insgesamt 6.500 kW nehmen 7,2 Hektar Fläche ein. Ein Blühstreifen um den Solarpark und eine zusätzliche Blühfläche, sowie Feldlerchenfenster und breite Abstände zwischen den Modulreihen sorgen für Artenvielfalt auf der Anlage.

Mehr Infos
2008

Stuttgart

Auf den Dächern der Stuttgarter Messe errichtete Green Planet Projects eine der größten auf einem Gebäude installierten Solaranlagen der Welt. Die 21.132 Photovoltaik-Module mit einer Spitzenleistung von insgesamt 3.800 kW nehmen 80.000 Quadratmeter Dachfläche ein. Die Anlage kostete 16 Millionen Euro und ging Ende 2008 ans Netz.

Mehr Infos
2006
Photovoltaikanlage seitliche Ansicht

Dasing

In Dasing bei Augsburg nahm Green Planet Projects im Dezember 2006 die größte Photovoltaik-Aufdachanlage in Betrieb, die bis dahin ein Ökostromanbieter gebaut hatte. Auf den Dächern von drei Lagerhallen wurden 31.000 Quadratmeter Solarmodule installiert, die bis zu 500 Haushalte mit Strom versorgen können.

Mehr Infos

Downloads

PV-Informationsbroschüre von Green Planet Projetcs.
pdf | 2 MB